Freiburg (CH): Pressetext der Familie Manta


11. März, 2011

Liebe Freunde,

Wir haben es Euch bereits im Dezember angekündigt, dass wir weiter leerstehende Gebäude in Freiburg besetzen werden, in welchen wir leben werden, wie es uns zusagt. Nun ist es endlich soweit:

Seit zwei Tagen leben wir in der seit 2007 leerstehenden Garcia Klinik, an der rue des Verdiers. Wir haben das Haus aufgeräumt und geputzt die Freiburger Polizei hatte während ihren Trainings die ganze Klinik verwüstet. Das Gebäude wird voraussichtlich zu einem Nanotechnologie-Forschungslabor umgebaut. Die Arbeiten sollen offiziell Ende 2011 2012 beginnen. Wir haben uns bewusst in die Höhle des Löwen begeben, da wir nur so aufzeigen können, wozu, nach der herrschenden Logik, Raum zur Verfügung steht und wozu nicht!

Wir wollen in dem Gebäude bis zum Beginn der Arbeiten bleiben. Wir wollen darin unsere Projekte aufziehen und ein Leben führen ausserhalb der herrschenden Logik der grauen Stadt, die uns in Zeiten des heuchlerischen Wahlkampfs oft als bunte und lebendige Stadt von denjenigen verkauft wird, die fest auf dem Deckel des überlaufenden Topfs der Kultur und des Lebens sitzen.

Angesichts des grossen Bedarfs an kulturellen und sozialen Räumen in Freiburg, der Repression seitens der Politik, und der ungeheuren Anzahl an vor sich hin rottenden Gebäuden in unserer Stadt, sollte jeder urteilsfähige Bürger dieser Stadt unser Vorhaben als vollkommen gerechtfertigt erkennen.

Wir wollen in der Stadt Freiburg neuen Wohnraum erschliessen und einen Raum für alternative Kultur und politische Arbeit schaffen. Wir wollen ein herrschaftskritisches Miteinander erreichen und dem ewigen Konkurrenzdenken das Teilen von Fähigkeiten und Wissen entgegenstellen. Unsere Projekte sind aus den letzten Häusern allseits bekannt: Gemeinschaftsgarten, selbstverwaltete Kindertagesstätte, Kino, öffentlichen Bibliothek, Konzert- und mehrere Proberäume, Kunstateliers, selbstverwalteter Partyraum, Bar, Diskussions- und Kursräume (Sprachkurse für MigrantInnen, Informatikkurse, vegetarische Kochkurse, Schweisser- und Reparaturkurse, ...).

Kommt vorbei, ob nur auf einen Tee, ein Konzert oder um bei unseren Projekten mitzumachen.

Wir gehen nicht wählen am 20.März, denn niemand vertritt uns besser als wir selbst!

http://www.manta.ch.gg/

Familie Manta


zurück zur Hauptseite